05.09.2018: „The Last Five Years“ (Theatercouch)

Wenn ihr einen Theaterabend erleben und euch in diesem fühlen wollt, als wäre es eine Vorstellung nur für euch, liegt ihr in der Schönbrunner Straße in Wien-Meidling einfach goldrichtig. Zum Saisoneinklang wurde „The Last Five Years“ von Jason Robert Brown in der Theatercouch – die ihrem Namen alle Ehre macht – wiederaufgenommen. Auch eine Starbesetzung fehlt hier nicht: Performt wird das Kammermusical von dem Sänger-Ehepaar Drew Sarich und Ann Mandrella.

Foto: Carsten Lepper

Eine Geschichte, mit der sich wohl oder übel fast jeder einmal finden kann – die Erzählung eines aufstrebenden Autors und einer Wannabe-Sängerin, die sich verlieben, heiraten und anschließend wegen Eifersucht und Untreue auseinandergehen. Besonders spannend ist die ineinanderlaufende Erzählweise; einer beginnt mit dem Beginn, die andere mit dem Ende der Beziehung, einzig in der Verlobungsszene treffen sie aufeinander. Es ist ein ständiges Auf und Ab der Gefühle, Beklemmung und Schmerz treffen auf Glück und eine gelöste Spannung.

Foto: Christian Ariel Heredia

Für die zwei Darsteller und das vierköpfige Orchester ist das eine wahre Herausforderung, auf engstem Raum höchst professionell zu spielen. Dennoch merkte man bei dem ganzen Team, dass gut miteinander harmoniert wird. Drew Sarich schlüpfte unglaublich überzeugend in die Rolle des Jamie und brachte die Leute oft zum Lachen, Ann Mandrella gab eine stimmlich feste und schauspielerisch geniale Cathy.

 

Alles in allem ein perfekter Abend mit gleichermaßen Stoff zum Lachen und Weinen, würde mich sehr freuen, sollte es dieses tolle Werk noch einmal in dieser Konstellation geben!

Leave a reply:

Your email address will not be published.